30 Jahre Müller Bodenbeläge-Herzlichen Dank an unsere Kundschaft!


Messefieber? Nein, aber sie finden uns trotzdem an der Regio-Messe 2017

Sie finden uns gleich nach dem Restaurant in der "Zelthalle" links.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Seien Sie herzlich willkommen.

Vielen Dank für ihren Besuch an der Briga 2017

Wir durften mit unseren Gästen eine sehr schöne Messe erleben. Recht herzlichen Dank allen Besuchern!

Für alle welche die Gelegenheit verpasst haben: Sie finden uns auch an der Regiomesse in Zofingen vom 20.-22.10. 2017

Briga 2017 nicht verpassen!

Am 14.10.17 Kinderschminken mit Karin an der Briga ab 11.00h bis 17.00h

Zeit Danke zu sagen!

Am Samstag 16.9.17 haben wir DANKE gesagt. Danke für unzählige Überstunden seit dem Unwetter über Zofingen. Danke für einen unglaublichen Einsatz unseres Teams der noch immer bis auf weiteres andauern wird.
Wir haben gemeinsam einen unbeschreiblich schönen Abend verbracht, und wurden verwöhnt vom Catering Team des Restaurant Kreuz in Egerkingen. Kochen mit Louis kennt man bestens im Sendegebiet von Radio 32. Kochen mit Louis auf dem Böglihof hingegen war ein unvergessliches Erlebnis!!
Sehr geschätzter Louis: Zusammen mit deinem motivierten Team hast du uns eine Riesenfreude bereitet! Ganz herzlichen Dank!
www.kreuz.ch
www.facebook.com/kreuz.ch
Quelle: Wiggertaler 

Geschätzte Kundinnen und Kunden: 


der Nachfolgende Bericht aus dem Wiggertaler zeigt auf, welches Ausmass das verheerende Unwetter über Zofingen hatte. Wir sind insofern davon Bertroffen, dass wir unzählige Bodenbeläge welche einen Wasserschaden erlitten, entfernt und entsorgt haben. Mittlerweile ist der grosse Teil dieser Böden wieder getrocknet und für uns bedeutet dies dass wir an vielen Orten gleichzeitig unsere Kundschaft bedienen werden. Trotz aufgestocktem Personal wird es gewisse Engpässe geben, und somit etwas Geduld erfordern.

Wir bitten unsere Kundschaft deshalb um Verständnis für diese aussergewöhnliche Situation. 

Vielen Dank!




Bericht im Wiggertaler:


Das aussergewöhnliche Unwetter vom 8. Juli hinterliess grosse Schäden

Bilanz der Gebäudeversicherung

Bei der AGV sind mittlerweile über 5‘250 Schadenmeldungen eingetroffen. Drei Wochen nach dem Ereignis treffen noch immer rund 30 Meldungen pro Tag bei der AGV ein. Die erste Einschätzung zur Schadensituation bestätigt sich: Es sind ungewöhnlich viele Schäden, mit einer überdurchschnittlich hohen Schadensumme. Aufgrund der bis heute bekannten Sachlage schätzt die AGV die Schäden auf CHF 85 Mio. Die Aufnahme der zahlreichen grossen Schäden ist sehr aufwändig und verursacht über-durchschnittlichen Aufwand für die Schadenexperten bei der Schadenbesichtigung und -abwicklung. Langjährige Mitarbeiter der AGV bestätigen: „Solche Schäden und in dieser Häufung haben wir während unserer Tätigkeit als Experten bei der AGV noch nie angetroffen.» Dank der Unterstützung von Experten anderer Kantonaler Gebäudeversicherungen schreitet die Schadenaufnahme aber gut voran. Rund 50 % aller Schäden sind bereits besichtigt, bei etwa 900 Fällen erübrigt sich aufgrund der geringen Schaden-höhe eine Besichtigung.

In erster Priorität werden Schäden begutachtet, die die Nutzung von Wohn- und Arbeitsräumen verunmöglichen oder schwer beeinträchtigen. In der Regel handelt es sich dabei um Überschwemmungsschäden. Die Aufnahme dieser Schäden sollte bis Ende August 2017 abgeschlossen sein. Die anderen Schäden werden in zweiter Priorität besichtigt. Es handelt sich vorwiegend um Hagel- und kleinere Sturmschäden. Gebäude, die von Sturm und Hagel betroffen sind, bleiben in der Regel ohne grössere Einschränkung nutzbar. Insbesondere ein Hagelschlag führt vielfach lediglich zu optischen Schäden. Bis Ende September 2017 werden aber auch diese Fälle durch die AGV besichtigt sein.

Der gewitterhafte Sommer geht weiter. Am 30. Juli 2017 sorgte ein Hagelschlag im oberen Fricktal für zahlreiche Schäden. Und in der Nacht vom 1. auf den 2. August 2017 richtete ein Gewittersturm in der Region Schwaderloch, Leibstadt, Full-Reuenthal, Koblenz Sturm- und Überschwemmungsschäden an. Bisher sind aus diesen Regionen weitere 250 Schadenmeldungen bei der AGV eingegangen. Auch diese Schäden werden entsprechend den Prioritäten gleichzeitig bearbeitet.

Das diesjährige Grossereignis ist vergleichbar mit den Hagelereignissen in den Jahren 2002 und 2011 sowie mit dem Grossschadenjahr 1999 (Überschwemmungen im Frühsommer, Wintersturm Lothar). Die AGV ist auf solche Ereignisse vorbereitet, damit die Gebäudeschäden der betroffenen Hauseigentümeinnen und Hauseigentümer sowie für die Weiterführung der Betriebe des Gewerbes und der Industrie möglichst rasch behoben werden können.

Aargauische 

Gebäudeversicherung


Quelle: Wiggertaler 


DIE Neuheit im Bodenbelags-Sortiment: MICODUR

Wir danken für den geschätzten Auftrag und wünschen viele Energie spendende Momente im schönen, neuen Aufenthaltsraum.

Was ist MICODUR??

Ihre MICODUR Hotline: 079 325 24 25

Jetzt aktuell auf dem WIR Bank Blog auf Facebook

und hier finden sie den Link zum Blog

Renovation Ladenlokal Storchenbeck-Waber Brittnau

Waber-Beck- hier gibt's den Pfünder und das Weggli!

Herzlichen Dank für den geschätzten Auftrag.
Wir wünschen viel Erfolg im gelungenen Lokal!